Bestattungsformen: Seebestattung

Eine besondere Form der Urnenbeisetzung ist die Bestattung der Urne außerhalb der Dreimeilenzone im Meer, bei der ein Kapitän die Urne dem Meer übergibt. Die Hinterbliebenen erhalten ein Seegebietskarte mit der Beisetzungsposition und einen Logbuchauszug. Auf Wunsch können die Angehörigen der Seebestattung auch beiwohnen.

 

Eine neue Form der Seebestattung, ist die Flussbestattung die wir in zusammen Arbeit mit einer dafür entsprechenden Rederei ihnen jetzt auch anbieten können.

näheres folgt

Hinweis: Eine Seebestattung ist nur möglich, wenn der Verstorbene dies zu Lebzeiten schriftlich hinterlegt hat. Sollte keine Willenserklärung des Verstorbenen zur Art der Bestattung vorliegen, kann eine Seebestattung auch von den nächsten Angehörigen angeordnet werden. 

Immer für Sie da

Wir sind Tag und Nacht

24 h / 7 Tage für Sie erreichbar!

02165 - 436 Notruf

Anschriften:

 

Haupthaus

Bestattungen Reipen
Markt 13
41363 Jüchen

 

Bürozeiten Jüchen:

Mo.-Fr. 8.30-12.00 Uhr

Mo.-Do. 13.30-16.00 Uhr

 

Büro

Grevenbroich-Gindorf

Eschenstraße 6

 

Telefon

02165 - 436 Jüchen

02181 - 24 34 28 GV-Gindorf

0179 - 451 98 70 Mobil

 

E-Mail:
info@bestattungen-reipen.de

Was tun im Sterbefall?

Bitte verständigen Sie umgehend den ärztlichen Notdienst, sobald ein Sterbefall eingetreten ist.

Details

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Bestattungen Reipen

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.